Get Adobe Flash player

Wirksame Manager handeln wertorientiert


Die sogenannten  „weichen Faktoren“ (Soft Skills)  stehen heute bei der Besetzung von Managementpositionen mit komplexen Anforderungen immer mehr im Fokus.

Das  fachliche Know-How und die dazugehörige Erfahrung sind selbstverständlich weiterhin die „Eintrittskarte“ für Spitzenkräfte und unerlässlich, um im Top-Management zu arbeiten.


Egoisten und Einzelkämpfer, sogenannte „Ego-Shooter“, werden in modernen Organisationen nicht mehr gebraucht, sondern dringend integre Persönlichkeiten, die sich durch ihre menschlichen Qualitäten auszeichnen. Die „Soft Skills“ haben einen wesentlichen Einfluss auf die Wirksamkeit und die Effizienz von Managern.


Denn ein Gramm Charakter kann ein Kilogramm Fachwissen ersetzen!


Die kommunikativen Fähigkeiten, eine teamorientierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit der ersten und zweiten Führungsebene entscheiden heute über die langfristigen Erfolge im internationalen Wettbewerb.


Nur Spitzenkräfte, die eine klare und an Werten orientierte Grundeinstellung haben, können Unternehmen zukunftsfähig gestalten. Ein wertorientiertes Management beachtet Unternehmenskennzahlen, Marktentwicklungen, aber auch Mitarbeiterinteressen und Kundenbedürfnisse gleichermaßen. Dadurch   sichert es langfristige Lieferantenbeziehungen ab und respektiert die Leistungen der Wettbewerber.


Die Spitzenkräfte von morgen beachten auch volkswirtschaftliche Entwicklungen und sind sich bewusst, dass ihre Produkte nur gekauft werden, wenn sie in einem dynamischen Markt auch auf ausreichende Kaufkraft treffen.


Bodo Kuhnhenn hat sich in über 28 Berufsjahren ein Netzwerk aus Kontakten zu Persönlichkeiten aufgebaut, die diese Werte nicht nur teilen, sondern in ihrem Managementalltag leben.


zurück